#1

⩥ Elite School of Sorcery

in
Gruppierungen
05.01.2021 14:46
von The Mayor | 305 Beiträge


Elite school of sorcery









ALLGEMEINE INFOS
━━━━━━━━━━━━




━━ Infos & Aufbau

Die ESoS (Elite School of Sorcery) ist ein Internats/Schulanwesen, welches normalen Leuten oder Leuten die einen Quirk haben, Schulbildung und verschiedene Studiengänge ermöglicht. Dabei können sich die Schüler und Studenten überlegen, ob sie dort wie im Internat auch wohnen möchten oder extern die Schule nur besuchen. Dies gilt auch für das sämtliche Personal.

Die Schule ist in mehrere Gebäude in einem eingezäunten grünen Fleckchen in Ottawa angelegt, welches sich am Queensway befindet, etwas abseits wo mehr grün und Parkflächen sind und wo eventuelle Quirkschäden, keinen Einfluss auf die Innenstadt nehmen. Natürlich gibt es in die Stadtmitte, einen ständig pendelnden Bus - immerhin müssen auch Higschool Teenager, ohne Auto dort hin gelangen können.

  

Falls ihr via Maps selber schauen wolltet, haben wir euch HIER einen Link vorbereitet. (Unsere Schule ersetzt die Gloucester High School.)

Das Gelände wird hierbei in verschiedene Trakte und Gebäude unterteilt und die Schüler & Studenten wohnen im Unter und Obergeschoss der Schlafsäle in den beiden Schlafhäusern. Das obere Richtung Parkplatz beheimatet die Schüler im Highschoolalter von 10 - 18 Jahren und im daneben liegenden sind die Studenten in ihrem Wohnheim unter gebracht meist von 18 - 26 Jahren. Neben den Parkplätzen befindet sich ein kleines Gebäude, in dem der Direktor sein Büro hat, sich das Schularchiv befindet und die Empfangshalle für Besucher und die Briefkästen der Schüler und Studenten. Des weiteren gibt es eine Sport- und Schwimmhalle sowie einen offenen weiten Trainingsplatz mit Kies/Sandboden, einem Schulpark in dem man sich erholen und entspannen kann und das Gebäude in dem das Personal seine Wohnungen hat - sofern es dort wohnen möchte. Des weiteren gibt es eine Mensa und eine große Bibliothek sowie ein Aufenthaltsraum und Freizeitraum im Gebäude der Klassenräume, welches sich südlich vom Park befindet. Auf der folgenden Karte kann man sehen, wo sich was befindet und das gesamte Gelände ist ca. 2 - 3 Kilometer groß.




━━ Schulsystem

ALLGEMEINER AUSZUG AUS DEM SCHULSYSTEM: Da die kanadischen Schüler einen wesentlichen Teil ihres Tages in der Schule verbringen, werden neben den Leistungsfächern auch viele Wahlfächer angeboten. Drama, Computerkurse, Kunst, Werken, Instrumentalunterricht, und Outdoor Education sind bei den Schülern sehr beliebt. Sport wird in Kanada wie in ganz Nordamerika gross geschrieben. Jede Schule hat Ihre eigenen Sportteams, die sich in den Farben der Schule kleiden. Volleyball, Basketball, Baseball, Lacrosse und vor allem Football sind beliebte Mannschaftsspiele. Die schuleigene Band gibt mehrmals im Jahr Konzerte und sorgt auch bei den Sportveranstaltungen für Stimmung.

Die meisten Schulen sind sehr gut mit Computern ausgestattet. Unser Schuldistrikt hier in Richmond, BC ist komplett mit modernen Mac Computern ausgestattet.

Das kanadische Schulsystem unterscheidet sich in wesentlichen Punkten vom deutschen. Zum einen sind alle Schulen Ganztagsschulen. Zum anderen ist das kanadische Schulsystem „durchlässiger“ als das deutsche, da Schüler nicht schon nach der 4. Klasse in eine Hauptschul-, Realschul- oder Gymnasiumslaufbahn gepresst werden.

Nach Abschluss der 12. Klasse, und nachdem die Schüler die von der jeweiligen Provinz festgelegten Prüfungen absolviert haben, bekommen sie ihr High School Diploma. Um zur Universität zugelassen zu werden, muß man in der High School gehobene Kurse in Englisch/Französisch und den naturwissenschaftlichen Fächern belegt haben. Auch hier in Kanada sind sehr gute Noten die Voraussetzung für Studiengänge wie Recht, Medizin und Ingenieurwissenschaften.



━━ Hausregeln & Wohnen

HAUSREGELN
Die Hausregeln gelten auf dem gesamten Gelände und bei Verletzung dieser, wird man abgemahnt. Nach 2 Abmahnungen muss man ein Gespräch mit dem Direktor führen. Nach 3 Abmahnungen wird man der Schule verwiesen. Diese Regeln betreffen NUR das INPLAY und nicht die PB's. Sie sind zum brechen da, denn das macht es ja erst interessant. Allerdings sollte man sich nicht erwischen lassen...

§1 Die Quirks werden nicht außerhalb der Trainingeinheiten verwendet.
§2 Haustiere sind erlaubt, jedoch ist jeder Halter selbst für dieses Tier verantwortlich. Es sind nur Tiere bis zur Größe von mittleren Hunden erlaubt.
§3 Auf dem gesamten Gelände wird kein Mobbing oder Sonstiges akzeptiert und geduldet. Dies kann sogar je nach Schwere direkt zum Ausschluss führen, wenn man das 16. Lebensjahr erreicht hat.
§4 Bettruhe für alle ist ab 23 Uhr. Studenten und über 18 Jährige, können nach Absprache länger oder über Nacht das Gelände verlassen.
§5 Respekt gegenüber den Angestellten (z.B. dem Direktor, den Lehrern & sonst. Personal) ist das A und O. Auf diese wird gehört ohne wenn und aber!
§6 Jeder Schüler & Student, ist für sein eigenes Zimmer verantwortlich. Wenn außerhalb der eigenen 4 Wände etwas versehentlich verschmutzt wird, kann die Putzkraft oder der Hausmeister gerufen werden. Bei mutwilliger Verschmutzung oder Sachbeschädigung, muss der Schüler oder Student selbst für den Schaden und die Reinigung aufkommen.
§7 Bei Schülern unter 18 dürfen die Jungs nicht ins Stockwerk der Mädchen nach 23 Uhr und andersherum. Unerwünschte Besucher, können jederzeit dem Wohnheimleiter gemeldet werden.
§8 Gegenseitige Rücksichtnahme, Achtung und Respekt prägen das Zusammenleben in unserem Internat. Sowohl innerhalb als auch außerhalb des Internats wird unter den Oberschicht Schülern untereinander höfliches Auftreten erwartet.
§9 Vor dem Verlassen des Schul- bzw. Internatsgeländes melden sich die Schülerinnen und Schüler der oberen Klassen beim Wohnheimleiter ab. Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 - 16 Jahren, verlassen das Schul- und Internatsgelände nur in Begleitung eines Pädagogen.
&10 Gäste und Besucher sind nach vorheriger Anmeldung (mindestens einen Tag vorher) herzlich willkommen. Das Betreten der Privatbereiche der Schülerinnen und Schüler durch Gäste ist nicht erwünscht.
&11 Im gesamten Schul- und Internatsbereich ist das Rauchen (inkl.E-Schischa und E-Zigaretten) verboten. Das Mitbringen, der Besitz und der Konsum von Alkohol und Drogen sind strengstens untersagt.
&12 Der Umgang mit offenem Feuer (Kerze, Feuerzeug, Räucherstäbchen usw.) ist verboten. Es sind ausschließlich Energiesparlampen. Taschenlampen, Handylampen bzw. LED-Leuchtmittel erlaubt.
&13 Medikamente sind bei unter 18 Jährigen beim diensthabenden Wohnheimleiter abzugeben, Ausnahmeregelungen bedürfen der Absprache. Die Medikamentengabe erfolgt nur nach einer schriftlichen Bestätigung bzw. Bescheinigung der Eltern und/ oder des Arztes.
&14 Für mitgebrachte Wertgegenstände übernimmt das Internat keine Haftung. Die Schülerinnen und Schüler können mitgebrachte Geldbeträge und Wertgegenstände in ihrem persönlichen Safe ablegen. Für Einbrüche übernimmt das Internat keine Haftung.
&15 Elektronische Kommunikationsmittel dürfen nur außerhalb der Unterrichtseinheiten werden (nicht gestattet während der Mahlzeiten, der Silentien und bei gemeinsamen Veranstaltungen). Bei einem Verstoß gegen diese Regelung wird das betroffene Gerät befristet eingezogen. Des Weiteren steht ab 16:00 Uhr das öffentliche Haustelefon im Internat zur Verfügung.
&16 Alle Einrichtungsgegenstände sind sorgsam zu behandeln. Entstandene Schäden sind umgehend zu melden.
&17 Bei Schülerinnen & Schülern unter 18 ist das Umräumen der Internatszimmer nur nach Zustimmung des Wohnheimleiters möglich.
§18 Sch+ler & Studenten dürfen Poster nur mit Reißzwecken an den Wänden anbringen. Kriegs- und gewaltverherrlichende Bilder/ Poster/ Symbole sind nicht gestattet. Es ist nicht erlaubt, Betten, Schrank- sowie Zimmertüren zu bekleben bzw. mit Reißzwecken zu beschädigen.
§19 Die Schülerinnen und Schüler müssen während dem Unterricht angemessen gekleidet sein (Schuluniform ist keine Pflicht! Nur an Gemeinsamen Versammlungen, Festen & VEranstaltungen!). Im Internat müssen Hausschuhe oder Badeschuhe getragen werden, vor allem im Bad. Nicht benötigte Schuhe verbleiben im Schuhregal. Benutzte Handtücher verbleiben auf den dafür vorgesehenen Vorrichtungen (Handtuchhaken, Handtuchständer).
§20 Die Lagerung und der Verzehr von Lebensmitteln (Süßigkeiten nach Absprache) und zuckerhaltigen Getränken in den Zimmern sind für Minderjährige nicht gestattet. Je nach Ausnahme nach Absprache des Wohnheimleiters.
§21 Das Hören von Musik in den Zimmern & eigenen Minibädern ist nur in Zimmerlautstärke erlaubt. Im Gemeinschaftsbad ist das Abspielen von Musik untersagt.
§22 Von allen Schülerinnen und Schülern wird ein verantwortungsbewusster Umgang mit Energie gefordert. Kurse sind für Schülerinnen & Schüler täglich 8 bis 15 Uhr (Außer an Wochenenden) Für Studenten sind die Kurse von 8 bis 20 Uhr möglich, je nach Sudienfach. { Der Unterricht/Vorlesungen werden bei uns nicht nicht zwingend aktiv ausgespielt! Wollt ihr dies dennoch tun, können zweier oder Gruppenunterrichtseinheiten in einer Szene durchgeführt werden. } Die Nachtruhe beginnt 23 Uhr im Gemeinschaftsbad bzw. im eigenen Zimmer.

WOHNEN
Gewohnt wird im Schlafsaal - im Studenten und Schülerheim. Hier sind im einen Gebäude die Highschool Schüler getrennt in männlich und weiblich aufgeteilt auf jeweils Erdgeschoss und Obergeschoss. Des weiteren finden sich hier auch Aufenthaltsräume, Badezimmer und Spinds sowie Safes, für wichtige persönliche Habe. Jeder Schüler der auf der ESoS wohnt, hat einen eigenen Briefkasten im Eingangshäuschen des Geländes, in das er Post von außen empfangen kann. Es müssen die Hausregeln auf dem gesamten Gelänge beachtet werden - weiteres dazu steht bei den Hausregeln. Schüler unter 17 dürfen das Gelände nur nach Vereinbarung und am besten nicht alleine und nur bis 17 Uhr verlassen. Schüler ab 18 oder Studenten, wann sie wollen und bis zur Sperrzeit um 23 Uhr. Ausnahmen sind Geburtstagspartys oder Übernachtungen bei Verwandten, was vorher abgeklärt werden sollte - damit man die Schüler und Studenten nicht auf der ESoS vermisst.



━━ Partnerschulen & Quirk Führerschein

Die besagten Elite Schools of Sorcery (kurz ESoS) sind auf der ganzen Welt zu finden. Die erste war die in Kanada und von dieser aus, wurden andere Inspiriert. Inzwischen findet man eine ESoS in: England für Wales & Schottland, Irland, Deutschland für die umliegenden Länder z.B. Österreich, Polen etc., Russland, Spanien für Portugal und die umliegenden Inseln, Schweden für Finnland und Norwegen, Türkei, Amerika gibt es mehrere in Ost, West und Südküste, Australien, Afrika, Süd Amerika, Japan, China und viele mehr.

Zitat
"Es gilt die allgemeine Regel in der Gesellschaft, dass Quirkys ihre 'Gabe' nur mit einem so genannten Quirk Führerschein nutzen dürfen, um Unfälle und Gefahren zu vermeiden. Wird sich daran nicht gehalten, kann es zu hohen Bußgeldstrafen oder sogar je nach Schwere zu Gefängnisaufenthalten."

- diesen Quirkführerschein kann man weltweit und an jeder ESoS bekommen, wenn man die Prüfung bestanden hat. Man braucht dafür auch nicht zwingend einen Bildungsabschluss, denn viele Beherrschen ihren Quirk bereits als Kind sehr gut und so muss nur der Wissensstand nachgeholt werden. Genauere Infos zur Prüfung und Regelung zum Quirk, findet ihr hier: ⩥ Quirks Regelungen






LEHRER & PERSONAL
━━━━━━━━━━━━




━━ Welche (Studien-)Fächer gibt es?

Das Schulsystem der ESoS, ist hierbei dem klassischen in Kanada sehr ähnlich. Es werden Fächer angeboten, welche als Leistungsfächer zu bezeichnen sind und Pflicht sind. In der Highschool Zeit wäre das Mathematik, Englisch und Geschichte. In den Zweitrangigen Fächern, finden sich Französisch, Physik, Kunst, Chemie, Biologie, Philosophie und Erdkunde. In diesen Fächern können sich verschiedene Schwierigkeitsgrade im Kurs ausgewählt werden von 1 - 3. In der Regel wählen die Schüler also die schweren Kurse, in den Fächern die ihnen liegen und in den für sie schwereren Fächern die einfacheren Kurse. So kann jeder mitkommen und man bleibt nicht zurück im Wissensstand. Wahlfächer an der ESoS sind hierbei die aus dem standart Schulsystem auch: Drama, Computerkurse, Werken, Instrumentalunterricht, Hauswirtschaft und . Noch dazu gibt es die zusätzlichen Fächer die Pflicht sind für normale und Quirkys: Quirkkunde - woher stammen die Quirkys? Was beinhalten die Grundsätze der Quirks - Physisch und Psychisch? Oder die Pflichtfächer für Quirkys: Quirk Training - wie wende ich meine Quirks an. Schlussendlich wartet dann die Prüfung für den Quirk Führerschein, um seinen Quirk auch außerhalb der ESoS jederzeit anwenden zu können.

Studiengänge gibt es hier so gut wie alles. Von Psychologie, über BWL bis hin zu Quirk Studiengänge oder auch so Dinge wie Kunst. Hier wird jeder Student fündig und jeder kommt auf seine Kosten. Natürlich sind die Studiengänge alle unterschiedlich lang und brauchen somit unterschiedlich viel Aufwand und Jahre, um einen Abschluss zu gewährleisten.



━━ Fächer & Ihre Lehrer & Dozenten:


HIGHSCHOOL
PFLICHTFÄCHER ALLE
⩥ Mathematik
⩥ Englisch
⩥ Geschichte
⩥ Quirkkunde

PFLICHTFÄCHER QUIRKYS
⩥ Quirk Training
⩥ Prüfer für den Quirkführerschein

WAHLFÄCHER
(MINDESTENS 5 AUSWÄHLEN)

⩥ Französisch
⩥ Physik
⩥ Musik
⩥ Chemie
⩥ Biologie
⩥ Philosophie
⩥ Erdkunde



STUDIENGÄNGE:
⩥ Strahlenwissenschaft
⩥ Ausstattungstechnik für Quirks
⩥ : FREI
⩥ : FREI
⩥ : FREI
⩥ : FREI
⩥ : FREI



FREIZEITAKTIVITÄTEN:
⩥ Drama (Theater): FREI
⩥ Computerkurse: FREI
⩥ Werken: FREI
⩥ Hauswirtschaft: FREI
⩥ Instrumentalunterricht: FREI
⩥ Outdoor Education: FREI




━━ Welche Berufe gibt es hier?

Hier ist vom Lehrer bis zum Dozent, über Hausmeister alles dabei. Natürlich braucht so ein großer Gebäudekomplex auch Wohnheimleiter, Gärtner, einen Architekten, Putzkräfte, Köche, Hauswirtschaftskräfte, Sekretäre und vieles mehr. Hierbei könnt ihr ganz kreativ werden und jeder findet hier seinen Traumjob!



━━ Voraussetzungen um hier zu arbeiten

Natürlich braucht man eine weiße Weste, denn die Elite School of Sorcery nimmt nur Leute mit markelosem Lebenslauf und ohne Vorstrafen an. Natürlich gibts auch Ausnahmen, die die Regel bestätigen und der Direktor gibt jedem eine zweite Chance, ist dann aber natürlich wählerischer und kritischer in der Leistung derjenigen. Er möchte für seine Schüler und seine Schule eben nur das Beste und legt großen Wert auf größte Mühe und Sorgfalt. Das Bewerbungsverfahren ist recht komples und beläuft sich auf ein Gespräch mit dem Direktor unter 4 Augen, ein Gespräch mit 2 der älteren Higschool Schüler und einer Beratung untereinander ohne den Bewerbenden, mit dem Fachpersonal (alle Lehrer und Dozenten). Erst dann wird gemeinsam entschieden, (das gilt für alle Berufe an der ESoS) ob diese Person an der ESoS arbeiten darf. Des weiteren müssen die Erwachsenen die einen Quirk beherrschen, selbstredend den Quirk Führerschein haben.






SCHÜLER & STUDENTEN
━━━━━━━━━━━━




━━ Altersspanne der Klassen & Studenten

Die Altersspanne der Highschool liebt bei 10 Jahren bis 18 Jahren. Natürlich kann es auch Ausnahmen geben wenn jemand früher eingeschult wird, aufgrund hoher Kognitiver Leistung oder Aufgrund seines Quirks, der sehr gefährlich ist und unter Kontrolle gebracht werden muss. Oder aber auch Schüler die älter werden, da sie eventuell einen Kurs wiederholen oder einfach nicht wissen, was sie nach der Highschool machen sollen und somit während eines Praktikums außerhalb oder in der Schule noch bleiben wollen.

Die Studenten sind in der Regel - je nach Studiengang, von 18 oder wenn sie später erst Studieren möchten in älteren Jahren, bis 26 oder auch älter je nachdem an der Universität der ESoS.

Natürlich werden auch Gaststudenten und Gastschüler aufgenommen, für die die oben genanten Dinge & Regeln ebenso gelten.


━━ Voraussetzungen um hier zu lernen...

Natürlich muss man auch als Schüler einige Vorraussetzungen mitbringen. Z.B. das man genug Geld besitzt, denn die Jahresgelder sind sehr teuer, aufgrund der Elite Klasse, in der sich die Schule befindet. Natürlich werden bei ausreichenden Begründungen und Talenten im Ausnahmefall auch arme Schüler aufgenommen - die dann ein Stipendium erlangen und auch ohne eigenes zuzahlen auf die ESoS gehen dürfen. Bei ihnen wird dann allerdings ein besonderes Augenmerk auf Verhalten und Noten geworfen. Immerhin möchte man nicht, dass sie vielleicht doch fehl am Platz sind oder sich überfordert fühlen.




                       
BITTE WENDET EUCH MIT ALLEN ADMINBELANGEN AN DIESEN ACCOUNT!!!


zuletzt bearbeitet 16.02.2021 15:05 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste , gestern 3 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 298 Themen und 2386 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen