#1

❝ Need anything else? Any dragons around here need slaying? ❞ ▬ ᵇᵉˢᵗ ᶠʳᶤᵉᶰᵈ ᵃᶰᵈ ᵐᵃʸᵇᵉ ᶠᶤʳˢᵗ ˡ

in
Your choice
18.03.2021 11:14
von Alistair Blythe | 12 Beiträge

AUF DEINER SPUR...


DER GESUCHTE

⩥ Gesuchte Rolle:
‣ Beste Freund/in und vielleicht erste Liebe
━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Dein Name:
{x} Deine Wahl
{ } ( Gewünschter Name )

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Dein Alter:
{ } Deine Wahl
{x} Zwischen 18 bis 26 Jahren

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Quirk oder Normal?
{ x } Deine Wahl
━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Quirk:
{x} Deine Wahl
{ } ( Gewünschter Quirk )

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Gruppierung:
{ } Deine Wahl
{ } Regierung
{ } Wissenschaft
{ } Bewohner
{x} Elite School of Sorcery

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Aufgabenbereich:
{ } Deine Wahl
{ } ( Gewünschter Bereich )

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Beruf:
{x} Deine Wahl
Aber du bist auf jeden Fall entweder Schüler oder Student!

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Gesinnung:
{x} Deine Wahl
{ } Neutral
{ } Gut
{ } Böse

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Wem gehört deine Treue?
{x} Deine Wahl
{ } Den Quirkys
{ } Den Normals
{ } Beiden
{ } Keinem von beiden
{ } Neutral

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Wohnort:
{ } Deine Wahl
{ } In Ottawa
{x} In der Elite School of Sorcery
{ } ( Gewünschter Wohnort )

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Beziehung oder gemeinsame Vergangenheit:
Dies sind alles nur Ideen, unterteilt sind diese zwischen weiblich und männlich. Die Vergangenheit deines Charakters würde ich dir überlassen.

1. Idee} 18 bis 20┃Mackenzie Foy & Sophia Lillis
Wir beide haben uns auf der ESoS kennengelernt und irgendwie waren wir sofort auf eine Wellenlänge, dabei ist es egal ob du Jünger bist als ich. Wir beide teilen die selben Interessen und zwar das Schreiben. Auch wenn ich eher in eine andere Richtung schreibe als du, aber was solls? Gleich und gleich gesellt sich gerne. Wir haben uns deswegen auch immer öfters getroffen und zusammen Bücher gelesen. Auch hast du mir bei der Suche nach meinem Bruder geholfen.

2. Idee} 20 bis 23┃Dove Cameron & Abigail Cowen
Wir beide haben uns im Restaurant kennengelernt, wo ich als Kellner arbeite. Mich hat ein Gast geschubst und dabei ist das Getränk dir über das Kleid gekippt worden. Deine Eltern waren nicht gerade begeistert gewesen, doch du hattest sie beruhigt und mich gleich mit dazu. Es war ja nicht meine Schuld gewesen und es war ja nur Wasser. Dein Lächeln hatte mich dabei ziemlich umgehauen. Wir haben uns danach erst wieder in der ESoS gesehen und haben uns unterhalten. Seitdem haben wir uns immer wieder getroffen und daraus ist eine wunderschöne Freundschaft entstanden.

3. Idee} ü23┃Camila Mendes & Lili Reinhart
Unsere Begegnung hatte sich auf der ESoS abgespielt. Ich bin jünger als du, jedoch habe ich dir trotzdem den Arsch gerettet, warum? Nun du kamst zu mir, weil jemand dir etwas wichtiges gestohlen hatte. Du hattest mich um Hilfe gebeten und ich habe sie dir gegeben. Durch meinen Quirk konnte ich einfach es finden. Danach hatten wir keinen Kontakt mehr gehabt bis du wieder etwas verloren hattest. Täglich grüßt das Murmeltier. Ich habe es wieder gefunden und du hattest mich zum Essen eingeladen. Wir haben immer mehr Zeit miteinander verbracht und irgendwie gemerkt, dass wir uns sehr gut verstehen.

╼╼╼╼╼╼╼╼╼╼╼╼╼╼╼╼╼╼╼╼╼╼╼
1. Idee} 21 bis 22┃Tyler Young & Connor Jessup
Wir beide haben uns auf der ESoS kennengelernt und irgendwie waren wir sofort auf eine Wellenlänge. Du bist mein Nachbar auf der ESoS und eigentlich sind wir grundverschieden. Du bist eher der sportliche und ich bin eher der mit Fachwissen um sich wirft. Dennoch, hielt dies uns nicht ab Freunde zu werden, auch wenn du mich immer noch nicht überreden konntest Lacrosse zu spielen.

2. Idee} 22 bis 24┃Timothée Chalamet & K.J. Apa
Unsere Begegnung war ein bisschen krass. Winter, Schnee und Eis, da begann unsere Freundschaft. Du bist in einem gefrorenen See eingebrochen und nur ich war in der Nähe gewesen. Ich habe sofort geschalten und dich rausgeholt. Gott sei Dank waren wir auf dem Gelände von der ESoS und es kam ein Lehrer vorbei. Dieser brachte dich zur Krankenstation und ich blieb eben bei dir. Seitdem sind wir irgendwie Freunde und wir verbringen sehr viel Zeit miteinander.

3. Idee} ü24┃Herman Tømmeraas & Benjamin Wadsworth
Gott sei Dank warst du in der Nähe gewesen! Du hattest mir echt den Arsch gerettet als paar Kerle mich überfallen haben. Ich war alleine im Park gewesen und plötzlich kamen diese Kerle um die Ecke. Sie wollten meine Wertgegenstände und beinahe hätten sie es geschafft, doch da kamst du und hattest die ziemlich fertig gemacht. Wir beide haben uns gegenseitig um die Verletzungen gekümmert. Du hast mich sogar bis zu meinen Zimmer begleitet und wir haben gemerkt, dass unsere Zimmer gegenüber waren. Seitdem hängen wir andauernd zusammen herum.

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Avatarwunsch:
Hier sind paar Vorstellungen wie ich mir die Dame oder den Herrn vorstelle. Dies sind natürlich alles nur Vorschläge, aber ich behalte mir ein kleines Vetorecht ein, denn es gibt natürlich paar Avatare die mir nicht gefallen. Sie sind nicht in Reihenfolge wie bei den Ideen angegeben.

weibliche Vorschläge:

Mackenzie Foy
  

Sophia Lillis
  

Camila Mendes
  

Dove Cameron
  

Abigail Cowen
  

Lili Reinhart
  

männliche Vorschläge:

Tyler Young
  

Timothée Chalamet
  

K.J. Apa
  

Herman Tømmeraas
  

Connor Jessup
  

Benjamin Wadsworth
  

DER SUCHENDE

⩥ Mein Name:
Alistair Casper Blythe
⩥ Mein Alter:
‣ 21 Jahre jung
⩥ Spiegelbild:
‣ Lucas Jade Zumann



⩥ Ich bin:
{x} Vollzeitcharakter
{ } Teilzeitcharakter

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Quirky oder Normal?:
{ } Normal
{x} Quirky

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Wenn Quirky, was ist meine Macke?
‣ Search
Kannst du dir vorstellen alles zu finden, was man schon einmal gesehen hatte? Nein, Alistair schon, denn genau dies beinhaltet sein Quirk. Verlorene Objekte oder verschwundene Lebewesen kann er einfach auf einer Karte suchen. Dafür muss er aber schon einmal das Objekt oder das Lebewesen gesehen haben, dafür reichen schon Bilder aus und er findet diese. Der Umkreis seines Quirks sind ca. 50m auf der Karte genau in dem das Objekt oder das Lebewesen sich aufhält. Je länger er sich konzentrieren kann und je ruhiger die Umgebung ist, desto genauer wird der Radius. Außerdem kann er nicht alle Dinge auf einmal suchen, sondern immer nur eines zur Zeit. Objekte sind einfacher zu suchen, da diese meistens an einem Ort bleiben, Lebewesen sind dagegen schon schwieriger, da diese immer in Bewegung sind. Wenn er sich überanstrengend, kann es passieren, dass er Nasenbluten bekommt und je nach Unruhe in seiner Umgebung oder fehlender Konzentration kann er sich im Radius vertun.

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Gruppierung:
{ } Regierung
{ } Wissenschaft
{ } Bewohner
{x} Elite School of Sorcery

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Aufgabenbereich:
{ } Kein bestimmter
{ } Mein Arbeitsbereich ist:
‣ DEIN TEXT

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Beruf:
‣ Literaturstudent, Kellner, Hobbyautor
━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Gesinnung:
{ } Neutral
{x} Gut
{ } Böse

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Wohnort:
{ } In Ottawa
{x} In der Elite School of Sorcery

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Meine Vergangenheit:
Die Zeit schien still zu stehen als Alistair Casper Blythe, Sohn des berühmten Detektiven Edward Blythe und dessen Ehefrau, geboren wurde. Toronto war die Stadt in der Alistair aufwuchs und eine wunderschöne Kindheit hatte. Sein Vater war ein Quirk und so passierte es auch, dass Alistair ein Quirk bekam. Was seine Mutter nicht so toll fand, dennoch zeigte sie dies nicht. Sie war eine richtige Hubschrauber Mutter. Ihr Sohn durfte sich nicht schmutzig machen, musste Klavier und Japanisch lernen. Sagen wir mal so... Alistair war lieber bei seinem Vater als bei seiner Mutter. Dennoch liebte er seine Mutter, auch wenn sie manchmal nervte und anstrengend war. Alistair war schon als Kind aufgeweckt und hatte eine große Fantasie. Er konnte sich Geschichten ausdenken und seine Freunde waren begeistert davon gewesen. So entwickelte Alistair schon immer ein großes Interesse an Bücher und Geschichten schreiben. Er konnte mit Worten umgehen und genau das wurde von seinem Vater gefördert. Als sein Quirk sich offenbarte, dies passierte dadurch, dass sein Vater ein vermisstes Mädchen suchte, half er seinem Vater. Ein Blick auf die Karte und sein Vater konnte das Mädchen retten. Alistair und sein Vater waren ein gutes Team, doch eigentlich sollte er seinen Sohn aus solchen Dingen raushalten, da seine Mutter immer an die Decke ging.

In der High-School war Alistair ein richtiger Mädchenschwarm, aber er bemerkte es nicht, wenn ein Mädchen ihm schöne Augen machte. So groß wie seine Fantasie und sein Wortschatz waren, desto kleiner war sein Gefühl wie er auf andere wirkte. Sein charmantes Lächeln hatte er eindeutig von seinem Vater geerbt. Doch seine Mutter fand dies gar nicht toll, dass sein Sohn so bewundert wurde. Sie war fixiert auf ihn und konnte es nicht akzeptieren, dass ihr Sohn erwachsen wurde. Sein High-School Abschluss machte Alistair mit Bestnoten und entschied sich Literatur zu studieren. Er wollte später Autor werden oder Detektiv, so wie sein Dad. Seinen Quirkführerschein hatte er auch schon in der High-School gemacht, damit er seinen Vater bei den Fällen helfen konnte. Nachdem Alistair 20 Jahre alt wurde, verstarb sein Vater. Sein Vater hatte einen schweren Autounfall und es gab keine Hoffnung für ihn. Doch bevor er starb, erzählte dieser ein großes Geheimnis. Seine Mutter hatte einen Sohn gehabt, welchen er gefunden hatte. Ja, Edward Blythe glaubte seiner Ehefrau nicht, dass dies alles nur ein Unfall gewesen war und er hatte viele Nachforschungen betrieben. Doch dies hatte er erst vor kurzem angefangen und konnte es nicht mehr beenden. Alistair erfuhr wo die Aufzeichnungen waren und war überzeugt. Er wollte die Wahrheit herausfinden. Während der Trauerfeier im Haus der Blythes, durchsuchte Alistair die Unterlagen seines Vaters und fand tatsächlich die Briefe seiner Mutter an einen Michael Faraday. Der Schock saß tief, denn Alistair war ein Fan von dessen Kunst und Musik. Er war sogar öfters auf seinen Konzerten gewesen. Mika sollte sein Halbbruder sein. Alistair stand eindeutig unter Schock und war tagelang nicht ansprechbar, seine Mutter schob jedoch dies auf den Tod des Vaters.

So entschied sich Alistair seinen Quirk zu verwenden und suchte nach seinem Halbbruder. Ottawa, dort sollte er wohnen. Er schrieb sich deswegen in die Elite School of Socery als Student ein und zog auch dort ins Wohnheim, sehr zum Leidwesen seiner Mutter, doch diese konnte ihn einfach nicht aufhalten. Am Anfang war Alistair überfordert, denn das Studium verlangte viel von ihm. Die ESoS war auch keine einfache Universität. Dennoch hatte er sein Ziel nicht aus den Augen verloren. Er wollte endlich seinen Halbbruder treffen und die Wahrheit erfahren...

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Postrythmus:
‣ Ich versuche regelmäßig zu posten.
━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Darauf lege ich wert:
{x} Gästebuch
{x} PN Kontakt (aber nur für Planungen etc.)
{x} Chats

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Weitere wichtigen Dinge über mich:
‣ Ich mag es nicht unter Druck zu schreiben, vor allem da ich selten Jungs schreibe, brauche ich eine gewisse Zeit für meine Post.
‣ Ich bin deswegen auch eine entspannte PB.
‣ Dennoch muss ich gestehen, dass Antworten auf PNs bei mir dauern können und ich diese eher zur Planung verwende.


INFOCARD

⩥ Ist ein Probepost erwünscht?
{ } Ja, ein Neuer
{x} Ja, ein Alter
{ } Ja ein Probeplay
{ } Nein

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Was ich zum Gesuch noch loswerden möchte:
‣ Das Wichtigste ist: Habe auch wirkliches Interesse... jemand der sich auf das Gesuch meldet, den Steckbrief macht und mit mir dann auch plant, sollte dann auch anfangen aktiv zu werden. Suche dir auch auch andere Kontakte und nicht nur mir, wir sind ein sehr offenes Völkchen hier. Wenn ich aber merke, von dir kommt nichts, dann würde ich das Gesuch neu ausstellen.
‣ Natürlich ist es wichtig, dass wir beide uns verstehen, bevor dies zu einem Pairing wird. Demnach werde ich dies auch das Play entscheiden lassen, immerhin soll es ja auch für uns beide passen.
‣ Zum Schluss: Hab einfach Spaß und auch Interesse am Forum, nicht nur an mir.

━━━━━━━━━━━━━━━━
⩥ Das Gesuch ist aktuell:
{x} Offen
{ } Geschlossen
{ } Als abgemeldet markiert
{ } Als Inaktiv markiert

Noch fragen zum Gesuch?
Dann könnt ihr sie hier stellen: ⩥ Fragen zu einer gesuchten Rolle


                                                

Michael Faraday wünscht dir Glück!
Michael Faraday findet es nice!
Michael Faraday braucht darauf nen Drink!
Michael Faraday geht in den Stalkermodus!
zuletzt bearbeitet 25.03.2021 15:29 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste , gestern 3 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 298 Themen und 2386 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen